„Durch das Gefühl erhalten Gedanken Fleisch und Blut und werden fähig, die Materie zu berühren“

 

(Omraam Mikhael Aivanhov)

martina
petra

Gussenbauergasse 1/8

1090 Wien

 

E: office (at) institut-sens.at

T: +43 664 222 31 22

Petra Karner

„Aus meiner langjährigen Arbeit mit KlientInnen und aus meiner Selbsterfahrung liegt mein besonderes Interesse auf dem Zusammenspiel von Körper und Psyche als einheitliche Funktionalität. Alles was uns psychisch bewegt, hat seine Entsprechung im Körper. Indem ich achtsam genug auf meinen Körper und seine Impulse höre, zeigt er mir den nächsten Schritt zur Lösung.“

Petra Karner hat sich intensiv mit Beziehungsarbeit vor dem Hintergrund entwicklungspsychologischer und psychoanalytischer Theorien sowie der Bindungstheorie auseinandergesetzt.
Sie beschäftigt sich mit den neurobiologischen Vorgängen in Stresssituationen und Krisen.

  • Seit 1992  Psychotherapeutin (Integrative Gestalttherapie), Körperpsychotherapeutin, Trainerin, Supervisorin und Coach
  • Jahrelanges Mitglied des psychosozialen Akutbetreuungsteams der Gemeinde Wien
  • Gründerin des Instituts für Traumaverarbeitung im Jahr 2000
  • Vorstands- und Gründungsmitglied im EMDR-Netzwerk Österreich
  • Leitung von Fortbildungsseminaren für BeraterInnen, BehandlerInnen und verwandten Berufsgruppen
  • psychodramatische Aufstellungsarbeit für Teams und in der Supervision
  • Debriefung und Defusing nach traumatischen Erlebnissen

Die wichtigsten Aus- und Weiterbildungen:

  • Radix – Reichianische Körperarbeit
  • Somatische Traumatherapie nach Peter Levine
  • Körpertherapeutische Traumatherapie mit Rudolf Müller-Schwefe
  • EMDR-Supervisionsausbildung bei Oliver Schubbe
  • EFT, Energy Psychology nach Fred Gallo
  • Psychodramatische Aufstellungsarbeit mit Roswitha Riepl